Anmelden

Print Friendly

„la mia passione“ 

Osterei im Parmesannest

Osterei im Parmesannest

Zutaten

  • 4 Bio Eier
  • 500g Rucola
  • Paniermehl
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer zum würzen
  • 750ml Olivenöl
  • 3 EL Balsamico
  • 1 Schalotte
  • kleiner Löffel Honig
  • Mehl
  • ca 16 essbare Blüten

Zubereitung

Print Friendly

Osterei im Parmesannest

Osterei im Parmesannest

Manchmal hat man eine Idee, die sich einfach in ein Rezept umsetzen lässt. Manchmal hat man weder die Idee noch das Talent, aber das ist ein anderes Thema auf das ich sicher irgendwann mal eingehen werde 😉

Ich wollte schon lange mal ein Ei frittieren und hatte bisher nie den richtigen Anlass dafür gefunden.
Ostern schien mir dafür mehr als geeignet. Außerdem konnte ich dazu endlich ein Parmesannest machen, was auch schon ziemlich lange auf meiner To Do Liste steht. Also warum nicht kurzerhand beides in ein Rezept packen. Das dabei dann eine der schönsten und harmonischsten Vorspeisen überhaupt entsteht, war vorher nicht abzusehen.

Ich habe dafür Bio Eier vom Bauernhof benutzt. Nicht das ich das jemandem vorschreibe, aber der Geschmack ist wirklich anders und Hühner die im Käfig leben müssen, sollte es gar nicht erst geben!

Reibt euren Parmesan in einen Teller und erhitzt euren Backofen auf 240 Grad vor.

Streut den Käse in einem 10 cm Durchmesser großen Kreis auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech und backt die Parmesanschale so lange bis der Käse ineinander verlaufen ist.

Reibt eine kleine Schale mit etwas Olivenöl ein und legt den gebackenen Parmesan so lange er noch warm ist zum erkalten darüber.

Stellt das ganze anschließend an einen kühlen Ort.

Schneidet vom Rucola die Stiele etwas ab und wascht den Salat sorgfältig unter fließendem Wasser.

Kocht nun das Wasser für die Eier auf und legt dann in das kochende Wasser eure Eier für genau 3 Minuten.
Nehmt die Eier aus dem heißen Wasser und schreckt sie in kaltem Wasser ab.

Schalotte in kleine Würfel schneiden. In einer Schüssel 2 EL Olivenöl und 3 El Balsamico mit Salz, etwas Pfeffer und einem Schuss Honig cremig rühren. Schalotten dazu und den Salat damit marinieren.

600ml Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen.

Nun die Eier wirklich sehr vorsichtig, am besten mit feuchten Händen schälen.

Anschließend in Mehl wenden. Ein ei mit Salz und Pfeffer würzen und verrühren.
Das mehlierte Ei darin wenden und danach mit Paniermehl panieren.

Die Eier im heißen Fett kurz frittieren und danach auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen.

Im Parmesannest den Rucola Salat anrichten, die gewaschenen Ess-Blüten darauf verteilen, das Ei in die Mitte legen und Parmesan darüber reiben.

Kurz vor dem servieren, könnt ihr das Ei auch öffnen, damit der Aha Effekt noch größer wird!

Wir wünschen euch gute gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Osterei im Parmesannest

Partner

 
 

0,000 Produkte