Anmelden

Print Friendly

„la mia passione“ 

Crespelle di zucca e castagne – Kürbis-Kastanien-Pfannkuchen

Crespelle di zucca e castagne – Kürbis-Kastanien-Pfannkuchen

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 3 Eier
  • Salz und Pfeffer zum würzen
  • Olivenöl
  • Pflanzenöl
  • 100ml Milch
  • 100ml Wasser
  • 150ml Weißwein
  • 300ml Sahne
  • 1 Butternut Kürbis
  • 200g Kastanien
  • 1 Zwiebel

Zubereitung

Print Friendly

Crespelle di zucca e castagne – Kürbis-Kastanien-Pfannkuchen

Crespelle di zucca e castagne – Kürbis-Kastanien-Pfannkuchen – Mit diesem Rezept haben wir genau das richtige für die kalte Jahreszeit

Im Frühjahr freuen wir uns immer auf den ersten Spargel. Dann gibt es auch bei uns Spargelpfannkuchen:
Der Italiener nennt seinen Pfannkuchen, bzw. die etwas dünneren Crepes dann „Crespelle“.
Ein Gericht was man vor allem in Norditalien häufig als Vorspeise bekommt.

Wir haben unsere Crespelle heute mit Kürbis und Kastanien gefüllt und dazu eine kräftige Sauce gemacht.
Dazu einen leichten Weißwein und einen kleinen Salat und euer Mittagessen ist perfekt.

Wir haben für dieses Gericht einen Butternut Kürbis genommen. Im Prinzip könnt ihr natürlich jeden Speisekürbis nehmen. Das ist ganz euch überlassen.
Dieses Rezept ist um ein vielfaches erweiterbar. Ihr könnt auch Hackfleisch mit in die Pfanne geben oder das Brät einer Salisccia. Später dann könnt ihr Ziegenkäse mit in die Pfanne geben und das ganze mit einer Bechamel Sauce im Ofen backen. Wir haben es einfach gehalten und es dennoch sehr gut geschmeckt.

Schneidet eure Zwiebel und den Kürbis in kleine Würfel. Die Kürbisse fallen natürlich unterschiedlich groß aus, insofern könnte es durchaus sein, dass ein halber Kürbis reicht.

Erhitzt euren Backofen, schneidet ein Kreuz in die Kastanien und backt sie ca 15 Minuten bei 180 Grad im Backofen. Ihr könnt auch vorgegarte, geschälte Kastanien nehmen.

Erhitzt in einer Pfanne 3 EL Olivenöl und gart den Kürbis mit der Zwiebel langsam darin.

Gebt in einer Schale euer Mehl die 4 Eier, etwas Salz und 100ml Milch und 100 ml Wasser.
Die Masse sollte dickflüssig aber dennoch flüssiger als ein normaler Teig sein.
Je nachdem müsst ihr mehr flüssiger oder mehr Mehl hinzugeben.

Hackt die geschälten Kastanien klein und gebt diese ebenfalls zum Kürbis.
Mischt alles gut und löscht das ganze mit 100ml Weißwein ab.
Backt in einer zweiten Pfanne mit eure Pfannkuchen nach einander mit Pflanzenöl.

Sobald der Weißwein verkocht ist, gebt ihr 300ml Sahne mit in die Pfanne und gehackte glatte Petersilie.
Schmeckt eure Sauce mit Salz und Pfeffer ab.

Füllt die Pfannkuchen mit dem Kürbis und den Maronen, rollt sie zusammen und serviert sie in einer Auflaufform.

Ob ihr nun noch eine Bechamelsauce macht und das ganze nochmal im Backofen fest backt ist euch überlassen.

Serviert einen kleinen Salat zu euren Crespelle und einen kalten, leichten Weißwein.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept
Crespelle di zucca e castagne – Kürbis-Kastanien-Pfannkuchen

Amazon - Die beliebtesten Küchengeräte 2017

Partner

 
 

0,000 Produkte