Anmelden

Print Friendly

„la mia passione“ 

Crespelle Auflauf mit grünem Spargel

Crespelle Auflauf mit grünem Spargel

Zutaten

  • 300g grüner Spargel
  • Parmesan
  • 3 Eier
  • salz und pfeffer zum würzen
  • Muskatnuss
  • 3-4 EL Butter
  • 250g Robiola Käse (italienischer Frischkäse)
  • 300g Ricotta
  • 900 ml Milch
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Paniermehl

Zubereitung

Print Friendly

Crespelle Auflauf mit grünem Spargel

Crespelle Auflauf mit grünem Spargel

Ja wenn es dann mal los geht mit der Spargel Saison, dann ist kein Halten mehr.
Überall Spargel Rezepte. In jedem Heft, auf jedem Blog, im Supermarkt, auf dem Markt und in allen sozialien Medien. Sind wir doch aber mal ehrlich. Frisch auf den Tisch und das dann am besten vom Bauern eures Vertrauens geht´s kaum noch regionaler und saisonaler.

Dies ist nicht zuletzt auch der Grund, weshalb auch wir von Spargel Virus quasi jährlich infiziert sind.

Denke ich an Spargel, denke ich auch zwingend immer an Pfannkuchen. Da unsere Rezepte aber italienischer Natur sind, nennen wir das ganze „Crespelle“.
Crespelle und Spargel, passen mindestens so gut wie Speghetti und Ragú.  Immer wieder fein und immer wieder gut.
Dieses mal haben wir ein schönes Rezept etwas abgewandelt und die Crespelle mit dem Spargel und einer Robiola Creme gefüllt und im Ofen mit einer Bechamel Sauce gebacken.

Für dieses Rezept haben wir grünen Spargel verwendet. Dies lag einzig und allein an der Tatsache, dass es schnell gehen sollte. Den grünen Spargel haben wir einfach nur abgewaschen, den holzigen Stilansatz abgeschnitten und ihn anschließend in feine streifen geschnitten. Den Spargelkopf haben wir im ganzen gelassen.

Schneidet die Schalotte ebenfalls in kleine Würfel.

Gebt in eine Schüssel 1 Ei, 250g Mehl, ein Prise Salz und 500ml Milch.
Rührt mit einem Schneebesen die Masse zu einem cremigen Teig.

Erhitzt in einer Pfanne etwas Butter und backt eure dünnen Pfannkuchen nach und nach aus.
Aus der Menge sollten es etwa 4-5 Stück werden.

Bratet anschließend in der gleichen Pfanne mit 2-3 EL Olivenöl eure Schalotte und den Spargel an.

Heizt euren Backofen auf 180 Grad vor.

Nehmt nun geriebenen Parmesan, 150g Ricotta, 200g Robiolakäse, ein Ei, das Paniermehl, Salz und Pfeffer und mischt es mit dem gebratenen Spargel ohne die Spargelköpfe, die braucht ihr erst später.

Befüllt eure Pfannkuchen mit der Masse, rollt sie ein und schneidet sie anschließend in 5 cm breite Schnecken.

Erhitzt nun in einem kleinen Topf 2 EL Butter, rührt 3 EL Mehl hinein, verrührt alles gut und füllt das ganze mit 400ml Milch auf. Lasst diese Bechamel langsam aufkochen und nehmt die Sauce vom Herd, wenn sie eine feine cremige Konsistenz erhält. Schmeckt die Béchamel mit etwas Salz, schwarzem Pfeffer und Muskatnuss ab.

Übergießt eure Pfannkuchen mit der Béchamel, verteilt die Spargelköpfe darauf und reibt anschließend noch geriebenen Parmesan darüber.

Serviert eure Crespelle auf einem flachen, wenn Möglich vorgewärmten Teller.

Noch etwas frisch geriebenen Parmesan und schwarzen Pfeffer darüber.

Wir wünschen euch gutes gelingen und Buon Appetito mit unserem Rezept:
Crespelle Auflauf mit grünem Spargel

Amazon - Die beliebtesten Küchengeräte 2017

Partner

 
 

0,000 Produkte