La cucina d inverno

La cucina d inverno – die italienische Winterküche

SPONSORED BLOG EVENT – ENTDECKT MIT UNS DIE ITALIENISCHE WINTERKÜCHE

blogevent neu
Wir (das sind Domenico von Cookingitaly und Sonja von Amor&Kartoffelsack) möchten Euch einladen. Einladen auf eine Reise ins winterliche Italien. Die badenden Touristen sind Zuhause. Auch in Italien ist es kalt, vielleicht sogar gefühlt besonders kalt. Zugig und feucht ist es überall dort, wo es noch keine Zentralheizung gibt.
Viele von Euch kennen die italienische Küche vom Sommerurlaub… Gelati, Caprese (Tomate-Mozzarella), Pasta mit frischen Tomaten/Pesto, Gemüse-Antipasti…
Doch mit diesem Blogevent möchten wir mich einen Blick mit dem Scheinwerfer auf eine unbekanntere Ecke der Cucina Italiana werfen… Tretet ein in die italienische Winterküche…

Bringt die „la cucina d´inverno“ zu Euch nach Hause. Schwingt mit uns den Kochlöffel, werft den Backofen an, hobelt durch die Gegend und bereitet Euch und Euren Lieben ein italienisches Genussfeuerwerk.
So mancher denkt jetzt vielleicht… uuuuuffff… da fällt mir aber jetzt gar nichts ein. Natürlich unterscheidet sich die Winterküche der Toskana deutlich z.B. von der Kalabriens, doch so findet jeder von Euch etwas für sich Passendes. Wir möchten auch ganz bewusst keine Weihnachtsküche daraus machen, sondern einfach den ganzen Winter mit all seiner Pracht genussvoll erlebbar machen.

Hier ein paar Anregungen:
–          Es gibt zahlreiche Gemüsesorten, die vor allem im Winter in Italien beliebt sind, z.B. Spinat, Kohl, Mangold, Kartoffeln, Bohnen, Esskastanien, Kürbis, Artischocken, Chicorée (z.B. Chicorée mit Gorgonzola), Radicchio, … vielleicht wird ja eine leckere Minestrone daraus?
–          Wie wäre es zum Beispiel mit leckeren, italienischen Schmorgerichten (z.B. Abbachio alla romana, previ, Arrosto di vitello alle nocciole) oder „al forno“-Gerichten aus dem Ofen (z.B. Pesce al forno, Canneloni, Lasagne)?
–          Muschelgerichte (nur in den Monaten mir „r“) oder Stockfisch(z.B. minestra di baccalà) könnte auf Eurem Teller landen.
–          Auch geschätzt werden fette Würste (Salsicce), Speck/Lardo,… und geschmortes Fleisch.
–          Kanerderli (z.B. Kasnocken, Rohnenknödel), Gröstl, Arancini, Risotti (z.B. mit Artischocken), Pasta mit langgekochten Soßen, oder scharfen Soßen oder z.B. Ravioli aus Kastanienmehl.
–          Zitronen und (Blut-)Orangen haben ihre Hochzeit im Winter. Diese könnten beispielsweise in leckere Nachspeisen wandern. Oder wie wäre es mit Apfelstrudel mit Honigeis?
Beim Tippen haben wir jetzt schon mächtig Hunger bekommen. ABER: Das sind alles nur Anregungen. Vielleicht habt Ihr viel bessere Ideen. Wir sind gespannt und freuen uns so auf Eure Gerichte.

Wir haben was mitgebracht:
Damit das Kochen in der Cucina noch ein Bisschen mehr Spaß macht – vor allem nach dem Blogevent – , haben einige Sponsoren wirklich tolle Preise zur Verfügung gestellt. Diese siehst du hier:
XXX

Hauptgewinn: ein Pastamaker von Philips
12226668_10201277167487349_711342699_n

12227254_10201277167687354_1773643930_o

 

Gerät ähnlich der Abbildung.
5  x ein Pastapaket von Garofalo

Garofalo_Koffer_Schuerze_Pasta_auf_weiss

3 x Preise vom Wein- und Grappa-Online-Shop Vindio

 

a) ein Grappa-Set mit 8 Mignon-Flaschen des Grappa von Villa de Varda

 

b) eine Flasche des prämierten Valpolicella Superiore Ripasso Monteré von Ca´de`Rocchi (limitierte Sonderedition)

 

 

c) eine Geschenkdose mit Panettone  von Melegatti (Sonderedition zum 120-jährigen Bestehen)

 

1 x ein Einkaufsgutschein von Gustini im Wert von 50,00 Euro

logo_gustini_500px

2 x ein kleines Kalabrienpaket von Belcastro Feinkost
1 x ein großes Kalabrienpaket von Belcastro Feinkost

belcastro-feinkost-1409296652

5 x Gewürzpäckchen von Zauber der Gewürze

5008_O sole mio_web
3 x ein Spielepäckchen von MSC

MSC Stoffbeutel mit Rezeptmagazin

3 x ein Kochbuch “Die römisch-jüdische Küche meiner Familie” vom Wegman Verlag

SONY DSC

 

Regeln:

– Bereitet ein (maximal zwei) Gerichte der italienischen Winterküche zu.  Ob es eine Vorspeise, ein Pastagang, eine Hauptspeise oder ein Dessert ist, bleibt Euch überlassen. Plätzchen und Kekse sind nicht erlaubt.

– Kocht/Backt, fotografiert und schickt Euer selbst erzeugtes Rezept mit Eurem eigenen Foto oder den Link zu Eurem Blogbeitrag
–> bis 6. Dezember 2015 an italienische-winterkueche@ist-einmalig.de.
– Gerne dürft Ihr Eure Links (bei Bloggern) unter beide Eventausschreibungen posten.

– Pro Person/Blog sind zwei Beiträge erlaubt –> für jeden Beitrag erhaltet Ihr ein Los.
– Hiermit erklärt Ihr Euch damit einverstanden, dass Eure Postadresse (Preise können leider nur innerhalb Deutschlands versendet werden)  an den jeweiligen Gewinnsponsor – einzig zum Versand des Gewinns – weitergegeben wird.
– Die Preise sind nicht in bar auszahlbar.
– Ihr müsst 18 Jahre alt sein.
– Das Gewinnspiel steht in keinerlei Verbindung zu facebook oder anderen Social Media Kanälen.
– Mit der Teilnahme stimmt Ihr zu, dass wir euer Foto in einer Zusammenfassung auf Pinterest auf dem Eventboard verwenden dürfen.
– Fotos müssen selbst geknipst sein und dürfen keine Rechte Dritter verletzen.
– Die Gewinner werden bis Montag, 14.12.2015 bekannt gegeben.

Für Blogger:
– Binde bitte eines der beiden Banner mit Verlinkung hierher in deinen Post ein
– Nicht beachtet werden können: a) eingesandte Archivbeiträge/ b) Posts, mit denen gleichzeitig an mehreren Blogevents teilgenommen wird/ c) Posts, die zum Zwecke einer Kooperation mit einer bestimmten Firma verfasst worden sind.
– Sobald wir Euer Rezept/Foto erhalten haben, werden wir es auf einer gesonderten Blogevent-Pinnwand auf Pinterest festpinnen. Schaut doch mal vorbei, ob schon was zu sehen ist? ;)

– Wenn Ihr mit Eurer Facebook-Seite teilnehmt, bindet Ihr bitte auch ein Banner in Euren Post mit ein und verlinkt diesen Beitrag und unseren facebook-Seiten:
https://www.facebook.com/AmorundKartoffelsack
https://www.facebook.com/Italien-in-meinem-Kochtopf

Für Nicht-Blogger:
Dein Gericht mit Foto und Rezept wird nach Ende des Blogevents auf Amor&Kartoffelsack veröffentlicht, damit alle dein leckeres Gericht nachkochen können und wir dein Foto auf Pinterest festpinnen können.

Eventbanner:

Bitte bindet das Eventbanner in Eurem Beitrag ein:

blogevent
Hier ist der html-Code:
<div class=”separator” style=”clear: both; text-align: center;”>
<a href=”http://www.amor-und-kartoffelsack.de/2015/11/la-cucina-diverno-ital-winterkueche.html” target=”_blank”><img alt=”http://www.amor-und-kartoffelsack.de/2015/11/la-cucina-dinverno-ital-winterkueche.html” border=”0″ height=”317″ src=”http://1.bp.blogspot.com/-TB7uual3cZI/Vjy6_NhuPcI/AAAAAAAAE5s/P8TiZw4SwDU/s320/banner%2Blogo%2Bblogevent%2Bital%2Bwinterk%25C3%25BCche.jpg” width=”320″ /></a></div>
<div class=”separator” style=”clear: both; text-align: center;”>
<br /></div>
<br />u

Print Friendly

7 Responses to La cucina d inverno

  1. Karina von Karambakarina's Welt 22. November 2015 at 17:37 #

    Hallo Domenico,

    danke für das schöne Blogevent.
    Meine italienische Winterküche ist ein Piccata Milanese.
    Eines meiner Leibgerichte.
    http://karambakarina.blogspot.de/2015/11/piccata-milanese-meine-la-cucina-dinvero.html

    Liebe Grüße

    Karina

    • Domenico Gentile 23. November 2015 at 15:07 #

      Toller Beitrag Karina,

      wir wünschen dir Viel Glück!
      Vielen Dank!!

      Lg Domenico

  2. kochen-und-backen-im-wohnmobil 29. November 2015 at 14:01 #

    Lieber Dominic,

    gerne entdecke ich mit Euch die italienische Winterküche. Schließlich wußte ich bis jetzt gar nicht, dass es spezielle Wintergerichte aus Italien gibt. Was aber eigentlich völlig logisch ist, gell? Klar, dass alles, was aus dem Ofen kommt und mit einer dicken Schicht aus Käse überbacken ist, hervorragend zum Winter passt. Also gibt es von mir für Euer Event eine feine Gemüselasagne. http://www.kochen-und-backen-im-wohnmobil.de/gemueselasagne-aus-dem-omnia-camping-backofen/
    Gebacken auf dem Gasherd in meiner Wohnmobilküche, die zur Zeit in Marokko steht.

    Herzliche Grüße, Doreen

  3. Herzensköchin 2. Dezember 2015 at 11:45 #

    Hallo Domenico,

    gerne trage ich mit einem winterlichen italienischen Dessert zu eurem Blogevent bei. In meiner Küche gab es kürzlich ein Mohn-Granatapfel-Tiramisu.
    http://herzenskoechin.com/2015/12/01/mohn-granatapfel-tiramisu/

    Liebe Grüße vom Starnberger See

    von der Herzensköchin

  4. Hallo Domenico,

    da habt Ihr Euch aber ein schönes Thema ausgesucht! Die italienische Küche muss nämlich nicht immer sommerlich und leicht sein und nur mit schweren, wuchtigen Desserts daherkommen. Nein auch die Gerichte der Winterküchen können durchaus gehaltvoller sein.

    Ich habe für Euren Blog-Event im Rahmen unseres regelmäßig-unregelmäßigen Pasta-Freitag “Ragú di manzo con le midollo osseo e funghi – Rindfleisch-Ragout mit Knochenmark und Pilzen zu Strozzapreti” zubereitet.

    Direkter Link zum Rezept: http://www.mario-kaps.de/pasta-freitag-ragu-di-manzo-con-le-midollo-osseo-e-funghi-rindfleisch-ragout-mit-knochenmark-und-pilzen-zu-strozzapreti/

    Viele Grüße
    Euer Mario alias der Prinz (ohne Gaul und schimmernde Rüstung)

    • Domenico Gentile 7. Dezember 2015 at 17:39 #

      Hallo Mario,
      vielen Dank für den tollen Beitrag. Wir wünschen Dir viel Glück!

Hinterlasse eine Antwort